Marc Heusser ist als erfahrener Psychotherapeut für Kinder, Jugendliche und Erwachsene tätig. Seine Spezialgebiete sind Notfallpsychologie, Traumatherapie, Körperpsychotherapie, Embodiment, Achtsamkeit, Beziehungen und Sexualität, sowie die Arbeit mit Paaren und Familien.

Ausbildung

2003 – 2005 Medizinstudium an der Universität Zürich 1. und 2. Studienjahr
2000 – 2002 Psychologie: Studium Psychotherapiewissenschaften der Schweizer Charta für Psychotherapie
1990 – 1992 Studium Betriebs- und Produktionswissenschaften ETH Zürich
1978 – 1984 Studium Elektrotechnik ETH Zürich

Weiterbildung

2018 Psychologischer Psychotherapeut ASP
2017  Fachperson sexuelle Gesundheit in Bildung und Beratung Sexuelle Gesundheit Schweiz
2013 – 2015 Traumatherapie Somatic Experiencing®, Zentrum für Innere Ökologie
2008 – 2010 Integrative Body Psychotherapy, IBP Institut Winterthur
2004 – 2006 Ambulante und stationäre Psychotherapie in der Psychiatrie, Netzwerk Psychotherapie Zürich
1998 – 2003 Systemische Transaktionsanalyse, Institut AHP Zürich

Werdegang 

2018 - heute Psychotherapeut in der Praxis am Bahnhof
2018 - heute Notfallpsychologe beim SBB Care Team: Notfallpsychologie
2017 - heute Psychotherapeut bei The Kusnacht Practice AG, Zollikon: Traumatherapie Somatic Experiencing
2017 - heute Psychotherapeut bei Sabine Jantzen und Dr. phil. Katharina Rast-Pupato, Zürich: Gruppentherapie/Psychodrama – Sozialtraining für Kinder im Primarschulalter
2014 - heute Psychotherapeut in der eigenen Praxis in Zürich
1974 - heute Unterricht und Beratung für Kinder und Jugendliche
2017 – 2018 Psychotherapeut bei Dr. med. Peter Gehrig, Zürich
2003 – 2017 Unterricht und Beratung als Sexualpädagoge in Wien, Zürich und im Kanton Thurgau
2004 – 2006 Psychotherapeut bei der Krebsliga Zürich/Stadtspital Triemli Zürich
2002 – 2010 Psychotherapeut bei Dr. med. Yvonne Maurer, Zürich
2002 Neuropsychologie-Praktikum an der psychiatrischen Universitätsklinik Zürich,Forschungsabteilung Demenz und neurodegenerative Erkrankungen
2002 Coaching von Langzeitarbeitslosen
1993 – 1999 Business Development und General Management ABB
1984 – 1992 Forschung und Entwicklung ETH Zürich, Universität Zürich und Alusuisse-Lonza

Psychotherapeutische Fortbildung

  • Uni ZH: Trauma und Traumapädagogik in der frühen Kindheit
  • AKH Wien: Opferschutz und Kinderschutz
  • Michaela Huber: Ritualisierte/Organisierte Gewalt; Trauma in der Paarbeziehung
  • Traumatherapeutische Weiterbildungen bei Peter Levine (Somatic Experiencing): Schock- und Entwicklungstrauma, medizinisches Trauma, authentisches Selbst, Nahtod 1 und 2, Körperlesen, falsche und echte Erinnerungen
  • Zertifikat Sexualpädagogik, ISP Wien
  • Zertifikat Weiterbildung klinische Sexologie, ZISS Zürich
  • seit vielen Jahren Training in Achtsamkeit und Embodiment

Mitgliedschaften

  • Vorstandsmitglied SE-CH Somatic Experiencing Verband Schweiz
  • ordentliches Mitglied ASP Assoziation Schweizer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
  • ordentliches Mitglied GedaP Gesellschaft delegiert arbeitender Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
  • ordentliches Mitglied SGTA Schweizer Gesellschaft für Transaktionsanalyse

Sprachen

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Spanisch

Persönliches & Interessen

  • Vater eines erwachsenen Sohnes
  • andere Kulturen
  • Reisen
  • Hochseeschifffahrt
  • Amateurfunk
  • Tanz
  • Musik
  • Meditation