Laser gegen Nagelpilz

Nagelpilz kann hartnäckig sein und zeigt sich oft resistent gegen Behandlungen mit pilzabtötendem Nagellack oder Medikamenten. Eine Behandlung mit Laser kann Nagelpilz den Garaus machen, wenn andere Behandlungsansätze erfolglos bleiben. Auch wer keine Medikamente anwenden will oder kann, findet mit dieser Behandlung eine Alternative.

Was ist Nagelpilz?

Ein Nagelpilz befällt einen einzelnen Nagel oder mehrere Nägel. Es handelt sich dabei um eine Infektion, die unbehandelt die ganze Nagelplatte langsam zerstört. Die Zehennägel sind davon weit häufiger betroffen als die Fingernägel.

Symptome des Nagelpilzes

Eine gelblich-bräunliche Verfärbung der Nägel oder eine Verdickung sind Anzeichen für Nagelpilz. Er breitet sich häufig vom freien Rand des Nagels aus und gelangt in die Nagelplatte und weicht den Nagel langsam auf.

Schmerzen verursacht der Nagelpilz meist keine, er stört vor allem durch das unschöne Erscheinungsbild. Laien erkennen ihn oft nicht als Nagelpilz. Es bedarf der Untersuchung eines Arztes, um den Pilz zu diagnostizieren und zu behandeln.

Behandlung des Nagelpilzes

Die klassische Behandlung beginnt mit Cremes oder Nagellack, die den Pilz abtöten. Wenn das nicht hilft, muss der Betroffene über mehrere Monate Antipilzmittel einnehmen. Von heute auf Morgen geht bei diesem Pilzbefall gar nichts. Die vollständige Bekämpfung der Pilzsporen dauert immer lange.

Bei ganz hartnäckigem Nagelpilz oder wenn keine Medikamente verwendet werden dürfen, führen wir eine Laserbehandlung durch. Diese wird durch unterstützende Massnahmen begleitet, wie die schon erwähnten Cremes und Lacke.

Laserbehandlung 

Auch die Laserbehandlung ist kein Schnellverfahren. Meist dauert sie ein ganzes Jahr. Sie ist aber sehr erfolgreich und bekämpft auch Nagelpilz der mit allen anderen Methoden nicht zu besiegen war. 

Ablauf

Anzahl Behandlungen: Die ersten 4 – 6 Wochen ist ein wöchentlicher Besuch in der Praxis notwendig. Danach können die Behandlungen alle 3 – 6 Wochen 
stattfinden.

Ende der Behandlung: Die Behandlung ist beendet, wenn der Nagelpilz vollständig 
entfernt ist. Dies kann bis zu einem Jahr oder länger dauern.

Dauer pro Behandlung: ca. 10 – 20 Minuten

Kosten

Ein Teil der Kosten ist durch den Patienten selber zu tragen und beträgt pauschal für die Behandlung während eines Jahres:

1-4 Nägel CHF 600

Mehr als 4 Nägel CHF 1200

Ein Teil der Kosten ist über die Krankenkasse abrechenbar. 

Lesen Sie dazu auch das Interview mit Dr. Christoph Zeller auf mein-koerper.ch

Nagelpilz vorbeugen

Es gibt Nagelpilz begünstigende Faktoren, die sich nur schwer bekämpfen lassen. Dies sind zum Beispiel Durchblutungsstörungen, Fehlstellungen der Füsse oder ein geschwächtes Immunsystem. Daneben bestehen aber Faktoren, die sich durchaus kontrollieren lassen: 

  • keine engen und nur luftdurchlässige Schuhe tragen
  • Badeschuhe in Sauna und Hallenbad tragen
  • Füsse und Hände immer gut abtrocknen
  • Bei Manicure und Pedicure sehr vorsichtig vorgehen (kleine Verletzungen begünstigen den Pilzbefall)
  • Socken, Strümpfe, Handtücher und Bettwäsche bei mind. 60° waschen