Demenzabklärung

Demenz ist ein schleichender Prozess, der teilweise schon Jahre vor einer möglichen Diagnose beginnt. Je früher eine Demenz erkannt wird, desto besser können sich Betroffene und Angehörige auf die Zukunft vorbereiten und der Arzt kann eine Behandlung beginnen.

Wann sollten Sie Demenz-Abklärungen treffen

Leiden Sie oder ein Angehöriger unter Gedächtnisproblemen? Fallen plötzlich gewohnte Alltagshandlungen schwer oder es geht wiederholt vieles vergessen? Beobachten Sie Persönlichkeitsveränderungen? Steht die Frage im Raum, ob bei Ihnen oder einem Angehörigen eine Alzheimer-Erkrankung vorliegt? Dann ist es wichtig, diese Bedenken mit dem Hausarzt zu besprechen. 

Das Psychologen-Team der Praxis am Bahnhof bietet Ihnen die Möglichkeit einer ambulanten Demenzabklärung.

Demenzabklärung – CERAD Plus

Eine standardisierte Testung, von Psychologen durchgeführt, bietet die Möglichkeit, allfällige kognitive Defizite frühzeitig zu erkennen. Die CERAD-Plus Testbatterie (Consortium to Establish a Registry for Alzehimer’s Disease) hat sich international als Instrument zur raschen und effizienten Abklärung von demenziellen Erkrankungen etabliert. 

Der Psychologe überprüft mittels mehrerer Untertests verschiedene Hirnfunktionen und klärt Auffälligkeiten ab. 

Vorgehen der Abklärung in der Praxis am Bahnhof

Auf Überweisung von unseren hausinternen oder externen Ärzten führt unser Psychologen-Team die Testung durch. Es finden dazu drei Termine statt.

1. Termin: Besprechung des Vorgehens, Klärung von Fragen, Erheben der 
Anamnese

2. Termin: Durchführung der eigentlichen Testung 

3. Termin: Rückmeldung der Ergebnisse, Klärung von weiteren Fragen, 
Besprechung von allfälligen Massnahmen

Der Psychologe erstellt einen ausführlichen Bericht und leitet diesen an den behandelnden Hausarzt (intern oder extern) weiter. Gerne unterstützen wir Sie und Ihre Angehörigen auch bei dieser vertieften Abklärung und bei allfälligen Massnahmen. 

Eine Demenzerkrankung betrifft immer auch die Angehörigen und kann ihr Leben gravierend verändern. Deshalb beziehen wir sie in sämtliche Abklärung und Behandlung einer allfälligen Demenzerkrankung mit ein. 

Wenden Sie sich bei Fragen jederzeit an unsere Ärzte.